Literaturpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung 2009
Auszeichnung für Autoren, die der Freiheit und Würde des Menschen zu ihrem Recht zu verhelfen.
Uwe Tellkamp
Der Hecht - Uwe Tellkamp

Der Hecht, die Träume und das Portugiesische Café
Uwe Tellkamp
Der Turm - Uwe Tellkamp

Der Turm
Geschichte aus einem versunkenen Land
Uwe Tellkamp
Der 1968 in Dresden geborene, heute mit seiner Familie in Freiburg i.B. lebende Autor Uwe Tellkamp hat bislang drei Romane vorgelegt und zählt zu den größten Hoffnungen der jüngeren deutschen Gegenwartsliteratur.

Mit seinem Geburtsjahr gehört der aus einer Arztfamilie stammende Uwe Tellkamp zu jener Generation, die in die DDR »hineingeboren« [Uwe Kolbe] wurde, ohne in seinen Jugend- und ersten Ausbildungsjahren eine Alternative zum herrschenden sozialistischen System erfahren zu haben. Die Ereignisse von Mauerfall und deutscher Einheit 1989/90 prägten ihn in einer entscheidenden Lebensphase.

Er hatte die DDR von ihrer finstersten Seite kennengelernt, als er während seines Wehrdienstes als Panzerkommandant in der NVA wegen »politischer Diversantentätigkeit« – er hatte Anfang Oktober 1989 den Befehl verweigert, gegen Demonstranten vorzugehen, unter denen er seinen Bruder wußte – in Haft gesetzt und ihm der Medizin-Studienplatz entzogen wurde. Nach der friedlichen Revolution holte er das Medizinstudium in Leipzig, New York, Dresden nach und arbeitete als Unfallchirurg in einer Münchner Klinik.

Im Jahr 2000 veröffentlichte der Leipziger Verlag Faber&Faber Tellkamps Debütroman Der Hecht, die Träume und das Portugiesische Café. Das Buch, ein Roman über die Region [der »Hecht« heißt ein Dresdner Stadtviertel], blieb in der Kritik weitgehend unbeachtet. Inzwischen ist es vergriffen, und Tellkamp behauptet, es seien gerade einmal so viele Exemplare des Romans verkauft worden wie er Seiten hat : 163.

Quelle : kas.de
Die Schwebebahn - Uwe Tellkamp

Die Schwebebahn
Dresdner Erkundungen
Uwe Tellkamp
Der Eisvogel - Uwe Tellkamp

Der Eisvogel
Uwe Tellkamp
 
vespuci.eu     Konrad-Adenauer Literaturpreis     2011     2010     2009